Hohe Investitionskosten vermeiden

Nutzen Sie dynamisches Lastmanagement für effiziente Kosteneinsparung

Elektrofahrzeuge hängen durchschnittlich zwanzig Stunden pro Tag an der Ladestation. Das belastet das Netz Ihres Unternehmens und kann, gerade beim gleichzeitigen Laden vieler Fahrzeuge, zu erheblichen Lastspitzen führen. Diese Lastspitzen sind teuer, denn nach ihnen richtet sich die Höhe Ihres Netzentgeltes.

Ist Ihr Netzanschluss bereit für energieaufwändige Ladestationen?

Die stetig wachsende Anzahl an Ladepunkten stellt Sie als Betreiber von Ladestationen vor neue Herausforderungen. Da Elektrofahrzeuge nicht immer dem heutigen Stand der Technik entsprechen, laden sie oft unkontrolliert und damit ineffizient. Elektrofahrzeuge laden, solange sie am Netz sind. Ziehen Sie zu viel Strom aus dem Netz, können hohe Strafen fällig werden. Im schlimmsten Fall beschädigt die Technik sogar Ihre eigene Infrastruktur.

Intelligentes Laden und smartes Lastmanagement

innogy Netzservice und gridX bieten Ihnen in Kooperation ein umfassendes Leistungsangebot für Ladeinfrastruktur. Gemeinsam bringen wir Ihre Ladesäulen nicht nur einfach ans Netz: Wir machen Ihre Ladesäulen intelligent und bereit für die Zukunft der Elektromobilität. Wie das bei Ihnen funktioniert, erklären wir Ihnen gerne persönlich.

Wie funktioniert smartConnect?

Unsere gridX-Box überwacht kontinuierlich die aktuellen Stromflüsse an Ihrem Standort. Dazu werden Verbrauchs- und Erzeugungsmengen gemessen – das umfasst z.B. auch Strom aus Ihrer Photovoltaikanlage. Mit diesen Werten kann smartConnect Ihre Ladesäulen in Echtzeit optimal versorgen. Durch die Vermeidung von hohem Energieverbrauch und Strombezug aus dem Netz vermeiden Sie hohe Investitionskosten in neue Trafostationen. Diese wären sonst nötig, um Netzüberlastungen oder gar Totalausfälle zu verhindern. Welche Lösung zu Ihnen passt, finden wir gerne gemeinsam heraus.

Wir machen Laden für Sie smart

Wenn Sie möglichst wenig Strom aus dem Netz ziehen, profitieren Sie nicht nur von niedrigen Netzentgelten. Sie vermeiden gegebenenfalls auch Investitionskosten für eine neue Trafostation. Unter welchen Umständen ein Anschluss an die Mittelspannung trotzdem die bessere Wahl ist, finden wir gerne gemeinsam mit Ihnen heraus.

Ihre Vorteile mit innogy Westenergie

Sie optimieren Ihren Energieverbrauch

smartConnect steuert die Energieflüsse in Ihrem lokalen Netz und sorgt für eine ideale Verwendung von selbst produziertem und eingekauftem Strom.

Sie vermeiden hohe Netzengelte

Die Höhe Ihres Netzentgeltes hängt von den sogenannten Lastspitzen ab. Die Kosten richten sich nach den 15 leistungsintensivsten Minuten im Jahr. Mit smartConnect verhindern Sie, dass es zu hohen Spitzen kommt.

Sie sorgen für Kunden und Mitarbeiter

Die smarte Ladeinfrastruktur sorgt in vielen Fällen für wesentlich kürzere Ladezeiten. Denn vorhandene Energie wird so optimal genutzt. Elektromobilität wird so noch attraktiver.

Mit smartConnect sparen Sie in jedem Fall: Strom, Zeit und Nerven

Mit smartConnect sparen Sie in jedem Fall: Strom, Zeit und Nerven

Mit smartConnect sparen Sie in jedem Fall: Strom, Zeit und Nerven

Ihr Kontakt zu den Lösungen
von innogy Westenergie und gridX

Oliver Schubert

Oliver Schubert

T +4915254542180

M oliver.schubert@innogy.com

E-Mail senden

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Sie interessieren sich für dynamisches Lastmanagement von innogy Westenergie und möchten sich dazu kostenlos und unverbindlich beraten lassen? Füllen Sie das Formular aus oder rufen Sie uns direkt an:
Zum Schutz Ihrer Daten schicken wir Ihnen nach Absenden des Formulars eine E-Mail mit einem Link, über den Sie Ihre Einwilligung zur Kontaktaufnahme per E-Mail bestätigen.
Zum Schutz Ihrer Daten schicken wir Ihnen nach Absenden des Formulars eine SMS mit einem Code, mit dem Sie bitte Ihre im Kontaktformular angegebene Telefonnummer bestätigen.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.