Olfen,
24
November
2023
|
11:19
Europe/Amsterdam

Neuer Anstrich, Grill- und Saunaplatz für Olfener Westfalia Vinnum e. V.

  • Verein erhält 3.240 Euro über Mitarbeitendeninitiative Westenergie aktiv vor Ort 
  • Mehrere Projekte gestalten das Gelände des Vereins neu 

Der Sportverein Westfalia Vinnum e. V. freut sich über eine kräftige Unterstützung durch die Westenergie AG. Der Energiedienstleister und Infrastrukturanbieter förderte die Renovierungsarbeiten auf dem Gelände des Vereins über die Mitarbeitendeninitiative Westenergie aktiv vor Ort mit insgesamt 3.240 Euro. Einige Mitglieder des Vereins engagierten sich ehrenamtlich und konnten innerhalb von zwei Projekten das Gelände des Vereins neugestalten. Zunächst wurde die Cafeteria und die Tribünenüberdachung am Platz mit einem neuen Anstrich versehen. Anschließend konnte ein Grill- und ein Saunaplatz gestaltet werden, der allen Vereinsmitgliedern einen schönen Treffpunkt bietet. Die Vereinsmitglieder erneuerten außerdem Elektroheizkörper, eine Außenlampe und das Geländer der Cafeteria. 
Projektpate Jochen Westrup, selbst Westnetz-Mitarbeiter und aktives Mitglied im Verein, hatte bei seinem Arbeitgeber erfolgreich die Förderung beantragt. „In meinen Augen ist es ein absoluter Gewinn für Westfalia Vinnum und unser Vereinsgelände, dass wir hier gemeinsam angepackt haben. Daher habe ich die Aktion sehr gerne unterstützt“, sagte Westrup. „Wir sind froh darüber, dass die Anlage nun im neuen Glanz erstrahlt. Ohne die Unterstützung von Westenergie wäre das in dieser Form nicht möglich gewesen.“ 

Mit Westenergie aktiv vor Ort unterstützt das Unternehmen das soziale und ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeitenden. Wer selbst die Ärmel hochkrempelt und sich für einen guten Zweck in seinem Heimatort einbringt, erhält für sein Projekt bis zu 2.000 Euro. Westenergie übernimmt dabei, die Materialkosten, aber keinen Arbeitslohn, denn im Mittelpunkt steht der ehrenamtliche Einsatz, der gefördert und belohnt werden soll. Wenn eine Kita eine neue Schaukel braucht oder ein Vereinsheim dringend renoviert werden muss – Westenergie aktiv vor Ort macht es möglich. 

Neben der Energieversorgung engagiert sich die Westenergie in ihren Partnerkommunen traditionell in den Bereichen Sport, Kultur, Soziales, Klimaschutz und Bildung. Mittels Sponsorings und Kooperationen unterstützt das Unternehmen sowohl kleine Initiativen als auch große Vereine, um mit den Menschen vor Ort auch auf gesellschaftlicher Ebene gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Allein über die Mitarbeitendeninitiative Westenergie aktiv vor Ort konnten im vergangenen Jahr fast 400 Projekte unterstützt werden. Seit dem Start der Initiative im Jahr 2005 wurden bereits rund 12.000 Vorhaben umgesetzt und von der Westenergie mit über 21 Millionen Euro bezuschusst.