Jetzt Ladesäule bestellen und Preisvorteil sichern

Der 1. Juli 2023 ist der Stichtag für die neue Ladesäulenverordnung: Ab dann müssen alle neu installierten Ladesäulen für Elektroautos mit Lesegeräten für Debitkarten ausgestattet sein. Unsere günstige Lösung: Bis zum 30. Juni 2023 Ladesäulen ohne Kartenlesegerät installieren und ohne Nachrüstung weiterbetreiben.

Bestellen Sie jetzt Ihre Ladestationen für Elektroautos zum alten Preis und sparen Sie bis zu 3.000 Euro pro Ladesäule – nur bis zum 31. Dezember 2022 und nur solange der Vorrat reicht.

Modell eStation smart RFID

Preis: ca. 7.999 Euro *

Modell Duo IMS, optional inklusive PinPad

Preis: ca. 9.199 Euro, inklusive PinPad ca. 10.999 Euro *

* Alle Preise sind Durchschnittspreise und können je nach Region geringfügig voneinander abweichen. Beim Kauf dieser Ladesäulen bei Westenergie sind folgende Leistungen inklusive: Fundament, Lieferung, Netzanschluss, Installation und Inbetriebnahme.

Fragen und Antworten zur Ladesäulenverordnung

 

Warum werden Ladesäulen 2023 teurer?

Die neue Ladesäulenverordnung (LSV) schreibt vor, dass an Ladesäulen, die ab dem 1. Juli 2023 in Betrieb gehen, die kontaktlose Bezahlung per Debitkarte möglich sein muss.

An den Ladesäulen müssen daher Schnittstellen zur Montage eines Kartenlesegeräts geschaffen werden. Dadurch verteuert sich die Produktion, hinzu kommen noch die Kosten für das Kartenlesegerät.

Müssen ältere Ladesäulen nachgerüstet werden?

Nein. Ladesäulen, die vor dem 1. Juli 2023 in Betrieb genommen werden, genießen Bestandsschutz. Wer bis zum 30. Juni 2023 eine Ladesäule ohne Kartenzahlung installiert, muss diese nicht nachträglich mit Kartenlesegeräten ausstatten. Die alte Ladeinfrastruktur ist weiterhin zulässig und kann wie gewohnt genutzt werden.

Können Westenergie Ladesäulen nachträglich mit einem Kartenlesegerät ausgestattet werden?

Nein. Die Nachrüstung der Westenergie Ladesäulen, die noch keine Schnittstelle für Kartenlesegeräte haben, ist technisch nicht möglich und gemäß Ladesäulenverordnung nicht erforderlich.

Warum verkauft Westenergie die alten Modelle nur bis Ende 2022?

Von der Bestellung bis zur Inbetriebnahme einer Ladesäule können bis zu sechs Monate vergehen. Durch die Beschränkung des Verkaufs bis zum 31. Dezember 2022 stellen wir sicher, dass alle bestellten Ladesäulen rechtzeitig bis zum 30. Juni 2023 in Betrieb gehen. So werden alle Anforderungen der Ladesäulenverordnung erfüllt.

Unser Experte für Ladesäulen berät Sie gerne

Benjamin Pehle